Warum steigen die Transportkosten?

Die letzten Jahre waren eine außerordentlich schwierige Zeit für die Menschen in Polen, Europa und dem Rest der Welt. Der Ausbruch der Coronavirus-Pandemie brachte gigantische politische und soziale Folgen mit sich, wie z. B. die Störung der Funktionsweise des Wirtschaftssystems, die Notwendigkeit der Isolierung, eine Revolution auf dem Arbeitsmarkt, eine Krise im Gesundheitswesen, Preissteigerungen bei Produkten und Dienstleistungen sowie die Behinderung oder das Verbot der Tätigkeit in bestimmten Wirtschaftszweigen.

Nach dem zweijährigen Kampf gegen die Pandemie hatten wir keine Zeit, zur Normalität zurückzukehren, und das Gespenst eines neuen Krieges ist am Horizont erschienen, der diesmal nicht mehr auf der Linie Mensch-Virus ausgetragen wird….

Der bewaffnete Konflikt in der Ukraine und seine Auswirkungen auf die Kosten des internationalen Verkehrs

Derbewaffnete Konflikt in der Ukraine, die als „Kornkammer der Welt“ bezeichnet wird, ist nicht nur ein Schlag, sondern ein so starker Schlag, dass sich unser Land davon lange Zeit nicht erholen wird. Die gegen Russland – den ukrainischen Aggressor – verhängten Sanktionen haben zu einer Unterbrechung der Versorgungskette und zu einem Chaos auf dem Weltmarkt geführt. In unserem Land wird buchstäblich alles teurer: Lebensmittel, Brennstoffe, Baumaterialien, Wohnungen und Häuser sowie die Kosten für deren Betrieb. Die Inflationsrate liegt jetzt bei 12,3 % (Stand April 2022) – der höchste Wert seit 24 Jahren. Der durchschnittliche Kraftstoffpreis ist im Mai 2022 um 34 % höher als zu Beginn des Jahres.

Transportkosten im Vergleich zu anderen Wirtschaftssektoren

Der Verkehrssektor ist eng mit vielen Wirtschaftszweigen verbunden. Zu den Faktoren, die die Transportpreise bestimmen, gehören die Kosten für die Wartung der Fahrzeuge, die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und die Kosten für die Fahrzeuge selbst – und auch die Preise für neue Zugmaschinen, Busse und Anhänger steigen. Außerdem verlängern sich die Wartezeiten, so dass sie langsam zu einem knappen Gut werden… und die steigende Nachfrage treibt den Preis für das Produkt….

Die Kosten für die Abgasnachbehandlungsflüssigkeit treiben die Transportkosten in die Höhe

Die Mehrzahl der Lkw und Transporter sind Dieselfahrzeuge, die zur Verringerung der Umweltbelastung durch die Abgase die Abgasnachbehandlungsflüssigkeit AdBlue benötigen. Der Preis für das Gas, das zur Herstellung von AdBlue benötigt wird, ist in den letzten Monaten um rund 300 % (!!!) gestiegen, und es kommt regelmäßig zu Lieferunterbrechungen, so dass die Spediteure es „auf Vorrat“ kaufen. Im Falle von Unternehmen wie der LCL Speditionbei denen das Durchschnittsalter der Fahrzeuge weniger als 1,5 Jahre beträgt und der Umweltschutz Priorität hat, kann eine Unterbrechung der AdBlue-Versorgung im schlimmsten Fall eine ganze Flotte zum Stillstand bringen.

Warum steigen die Transportkosten?
Warum steigen die Transportkosten?

Gehaltserhöhungen für die Fahrer

Ein weiterer Grund, warum die Transportkosten steigen, sind die Gehaltserhöhungen für Berufskraftfahrer aufgrund der Anforderungen des Mobilitätspakets, einer Reihe von Vorschriften für den Straßenverkehr in der Europäischen Union. Es wird geschätzt, dass das Durchschnittsgehalt der Fahrer um etwa ein Drittel gestiegen ist. In der ersten Hälfte dieses Jahres gab es in den meisten Unternehmen Erhöhungen.

Änderungen der Rechtsvorschriften mit Auswirkungen auf die Transportkosten

Der laufende Monat hat eine echte Revolution in der Transportbranche ausgelöst: Seit dem 21. Mai sind neue Vorschriften in Kraft, die sich aus Änderungen des Straßenverkehrsgesetzes und des Mobilitätspakets ergeben. Jedes Unternehmen, das grenzüberschreitende gewerbliche Gütertransporte mit Fahrzeugen von 2,5 bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht durchführt, muss nun für jedes Fahrzeug eine Transportlizenz und Auszüge haben – das bedeutet zusätzliche Kosten und mehr Formalitäten. Ab Juli 2026 wird die Ausrüstung der Fahrzeuge mit digitalen Fahrtenschreibern und die Einhaltung der Vorschriften über die Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer obligatorisch. Der Erwerb einer Lizenz für den Gütertransport mit Fahrzeugen bis zu 3,5 Tonnen kostet 4.000 PLN (für einen Zeitraum von fünf Jahren) oder 8.000 PLN (für einen Zeitraum von zehn Jahren). Für eine Erlaubnis zur Ausübung des Berufs eines Spediteurs müssen Sie 1.000 PLN zahlen. Ein Auszug aus einer Lizenz kostet 440 PLN (für einen Zeitraum von fünf Jahren) oder 880 PLN (für einen Zeitraum von 10 Jahren). Man kann sich leicht ausrechnen, dass Transportunternehmen, die ihr Geschäft auf Kleinbusse stützen, erhebliche Kosten zu tragen haben. Viele kleine Unternehmen und Einzelunternehmer waren nicht in der Lage, diese Kosten zu tragen. Das Verschwinden einiger Transportunternehmen vom Markt hat zu einem Rückgang des Angebots geführt, was wiederum einen zusätzlichen Anstieg der Kosten für Transportdienstleistungen zur Folge hat.

Unter Berücksichtigung aller oben genannten Faktoren können wir in den kommenden Monaten bestenfalls eine Stabilisierung der Lage auf dem Transportmarkt erwarten… auch wenn sich der Gedanke an eine Stabilisierung als ein frommer Wunsch erweisen könnte. Höhere Transportkosten bedeuten höhere Preise für Lebensmittel und andere Produkte. Um den Artikel nicht mit einer negativen Note zu beenden, möchten wir Sie daran erinnern, dass trotz der schwierigen Realität, in der wir uns derzeit befinden, der Sommer naht und der Gedanke an einen Urlaub die Sorgen eines Wochentages versüßen kann.

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen