Organisieren Sie Transporte? Diese Änderung könnte Sie vor Geldverlusten bewahren – OCP-Politik

Viele Unternehmen haben Bedarf an der Beförderung von Waren. Je nach Art des Unternehmens und der Form seiner Tätigkeit ist der Bedarf an Transportdienstleistungen unterschiedlich. Welche Ziele werden dem Verantwortlichen für die Organisation des Transports in einem Unternehmen am häufigsten gesetzt?

  1. Den Transport so kostengünstig wie möglich organisieren.
  2. Dafür sorgen, dass das Auto pünktlich am Zielort ankommt.

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Haftpflichtversicherung, d. h. Versicherung der transportierten Güter

Natürlich sind Preis und Qualität zwei wichtige Faktoren, aber die ebenso wichtige Frage der Haftpflichtversicherung wird bei der Organisation des Transports oft übersehen. Einige Transportunternehmen verfügen über eine solche Police, d. h. eine Haftpflichtversicherung für den am Transport beteiligten Spediteur. Wenn der Transport reibungslos abläuft, wird selten darauf geachtet, ob der Spediteur eine solche Police hat. Die Situation ändert sich um 180 Grad, wenn die Ware während des Transports gestohlen oder beschädigt wird. Was ist dann zu tun? Die Vergabe von Transporten an ein Unternehmen, das keine OCP-Police hat, ist riskant. Wenn ein Unternehmen Waren für z. B. eine Million Zloty gekauft hat und diese gestohlen werden, kann es sein, dass der Spediteur nicht für die Kosten aufkommt. Ebenso wichtig ist das Thema: Welche Informationen sollten im CMR-Dokument enthalten sein, um die Waren zu schützen? Diese Frage wird in einem separaten Artikel behandelt.

Eine empfohlene Lösung ist die Überprüfung der Haftpflichtpolice des Frachtführers vor der Erbringung der Transportleistung. Der Wert der Police sollte dem Einkaufswert der zu transportierenden Waren entsprechen. In den meisten Fällen wird zusätzlich zur OCP-Police verlangt, dass der Spediteur einen Zahlungsnachweis für die Police vorlegt.

LCL Spedition – eine sichere Lösung

Wenn Sie Ihre Gewohnheiten ändern, können Sie sich vor großen Problemen schützen. Diebstahl im Transport ist ein häufiges Phänomen. Wenn Sie den Transport von hochwertigen Gütern auslagern, lohnt es sich auch, zusätzliche Schutzlösungen zu wählen. Eine davon könnte sein, sich für die LCL Spedition zu entscheiden, die Kühlfahrzeuge in ihrem Fuhrpark hat. Deren Aufbau erschwert den Zugang zum Laderaum und der Anhänger selbst verfügt über eine zusätzliche Türfernverriegelung. Ein weiteres wichtiges Merkmal sind zwei GPS-Sender, mit denen Zugmaschine und Auflieger in Echtzeit geortet werden können. Auch der Garantiewert in der Police der LCL Spedition erlaubt es, den größten Teil der verfügbaren Ladung ohne Angst vor Diebstahl oder Ladungsschäden zu transportieren.

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen